Bachblüten

Die Bachblütenanwendung wurde von Dr. Edward Bach aus England ins Leben gerufen. Viele Jahre suchte er nach einer natürlichen Methode, die vor allem unsere seelische Entwicklung beeinflussen und somit auch heilen könnte. Er fand dazu 38 Blüten. Auch Kinder, Tiere und Pflanzen sprechen sehr gut auf Blütenessenzen an.


Bei der Heilweise der Bachblüten wird nicht von Symptomen wie Halsweh, Magenweh oder Ohrenentzündung ausgegangen, sondern von der Gemütsstimmung, der seelischen Lage, in welcher sich der Kunde momentan befindet, wie Angst, Unsicherheit, Mutlosigkeit, Überempfindlichkeit,…

Die Bachblütenanwendung ist eine einfache und natürliche Methode, die Mensch und Tier hilft, das innere Gleichgewicht und die Harmonie aufrechtzuerhalten und zu fördern.

 

Man kann durch das Ziehen von Blütenkarten, Pendeln, über einen Fragebogen und mit Hilfe des Muskeltests die richtigen Bachblüten finden.



 

Die Bachblüten-Notfallmittel/ Rescuetropfen werden empfohlen bei: Unfall, Schock, Panik, Prüfungsangst, Reisen, Übelkeit, Ohnmacht, Aufregungen aller Art, Verletzungen, Prellungen, Schwellungen, Verstauchungen, Verbrennungen, Insektenstiche, Blutergüsse, Wunden,… und können in der Apotheke erworben werden.