Tapekurs (für den Hausgebrauch)

                                                                                    

Kinesiotaping: ist eine spezielle Taping Methode aus Japan. Sie wurde vom Chiropraktiker Dr. Kenzo Kase entwickelt und wird seit ca. 30 Jahren mit großem Erfolg angewendet.

Beim Kinesio-Taping werden Schmerzen, Entzündungen und Schwellungen mittels eines elastischen, selbsthaftenden Bandes (ohne Wirkstoffe) behandelt. Kinesio-Tapes sind hochwertige Tapes, die auf Baumwollbasis hergestellt werden. Die Tapes sind elastisch, mit einer vergleichbaren Dehnfähigkeit von quergestreifter Muskulatur und annähernd gleich dick wie die Haut.

Diese körperähnlichen Eigenschaften bewirken, dass man mit dem Kinesio-Tape das natürliche Gleichgewicht in Ruhe und auch in der Bewegung günstig beeinflusst. 
Verschiedene Anlagetechniken können so ihre positive Wirkung auf den Körper voll entfalten und es kann der Heilungsprozess von Verletzungen, eine Schmerzlinderung, sowie eine Verbesserung der Belastbarkeit herbeigeführt werden.
 

Wir erlernen Anlegetechniken für Wirbelsäule, Becken, Extremitäten und Gelenke.

 

          Das Seminar findet am Samstag, den 7. November 2020

          von 9 Uhr 30 bis ca. 18 Uhr und am Sonntag, den      

          8. November 2020 von 9 Uhr 30 bis 15 Uhr 30 statt.

        

 

Voraussetzungen: Es ist sehr von Vorteil vorher das Seminar Wirbelsäulenregulation für Mensch und ev. auch für Pferde zu besuchen!

 

Kosten: 270 € inkl. Getränken, Jause, Mittagessen, allen

             Unterlagen,... Es ist auch Ratenzahlung möglich!

 

Seminarort:  Pferdebauernhof Essling

    Simonsgasse 3

    1220 - Wien

                            Tel: 0699/ 1 262 00 78

 

Anmeldung: bitte bis spätestens 4 Wochen davor an  

                  conny.trimmel@gmx.at oder schriftlich per Post.

 

Auf ein spannendes Seminar freut sich Conny Trimmel